Erste Schritte / Quick Start

Dieser Leitfaden führt Sie durch die grundlegenden Schritte, um Ihre Ray Console zu starten. Um Ihre Ray Console einzurichten, benötigen Sie:

Ray Console mit Netzteil
Netzsteckdose
Internetverbindung (Ethernet oder WiFi)
Beleuchtungssystem oder einzeln steuerbare Devices (5-pin DMX-Kabel)

PDF Download Quick Start

Diese Quick Start-Anleitung verwenden

In dieser Quick Start-Anleitung werden die folgenden Schreibkonventionen verwendet:

Colour - Tasten Auf dem Touchscreen sind fett geschrieben
[Delete] - Mechanische Tasten und Fader sind fett in eckigen Klammern geschrieben
Help Overlay - Dialogfenster auf dem Touchscreen sind kursiv geschrieben
Light / Colour / Picker - Stellen auf dem Touchscreen werden als Reihe von Schaltflächen geschrieben, die durch Schrägstriche getrennt sind
 

Hinweis zur Lieferung

Wenn die Ray Console bei Ihnen ankommt, überprüfen Sie bitte die Verpackung auf Beschädigungen. Packen Sie dann die Ray Console aus und prüfen Sie sie auf Transportschäden. Wenn Sie Transportschäden feststellen, wenden Sie sich sofort an den Spediteur oder Einzelhändler und machen Sie die notwendigen Reklamationen geltend.

 

Lieferumfang

Ihre neue Ray Console wird mit folgenden Artikeln geliefert. Bitte überprüfen Sie die Vollständigkeit und Unversehrtheit Ihrer Lieferung.

Q-Ray Console
Netzteil
Case
Pultlampe (Littlite)
Staubschutzhülle
Quick-Start Bedienungsanleitung

Warnung zum Gebrauch des Netzteils

Das Pult verfügt über ein universelles Netzteil, das mit Spannungen zwischen 100 und 260 Volt in einem Frequenzbereich von 50 bis 60 Hz betrieben werden kann. Bevor Sie das Netzteil an die Stromversorgung anschließen, überprüfen Sie, ob die Spannung innerhalb der angegebenen Bereiche liegt.

DIESES SYSTEM MUSS AN EINEN SCHUTZLEITER ANGESCHLOSSEN WERDEN.

Hinweis: Alle Verbindungen sollten beim Ausschalten der Systemkomponenten hergestellt werden, da sonst die Systemkomponenten beschädigt werden können.

Hardware Inbetriebnahme

Bitte richten Sie Ihre Ray Console wie folgt ein:

  1. Stellen Sie die Ray Console auf eine flache, glatte, stabile Oberfläche wie einen Tisch
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Anschlüsse auf der Rückseite der Ray Console erreichen können
  3. Dann schließen Sie das Netzteil an das Stromnetz an
  4. Schließen Sie das Netzteil an die Ray Console an (12V DC 5.0 A)
  5. Schließen Sie das DMX-Kabel Ihres Systems oder LED-Devices an DMX 1 an

Ray Console einschalten

Ihre Ray Console ist nun bereit. Sie können Sie einschalten. Die Power-Taste oben links an der Ray Console sollte blinken. Drücken Sie die Power-Taste bis alle Tasten aufleuchten. Während des Startvorgangs werden verschiedene Bildschirmansichten angezeigt. Ray Console ist vollständig eingeschaltet, wenn der folgende Bildschirm angezeigt wird:

Mit dem Internet verbinden

Wenn Sie beim Start oder während der Erstellung oder Verbindung Ihres Kundenkontos nicht mit dem Internet verbunden sind, werden Sie aufgefordert in das Fenster Networkzu wechseln, in dem Sie Go to Network drücken. Sie können dann ein physisches Ethernet-Kabel an die Ray Console anzuschließen. Alternativ wählen Sie Go to Network und dann WiFi und wählen ein Netzwerk aus der Liste aus, geben Ihr Netzwerkpasswort ein und verbinden sich. Sobald die Verbindung hergestellt ist, melden Sie sich wie unten gezeigt bei Ihrem Konto an.

 

 

Mit dem Kundenkonto verbinden

Um auf die Ray Console Settings zuzugreifen, müssen Sie sich mit Ihrem Kundenkonto verbinden oder eins erstellen. Wählen Sie die drei Zeilen oben links, um zum Options View zu gelangen und wählen Sie dann den Settings View. Sie sollten dann Sign In as Owner sehen. Wenn Sie bereits ein rayconsole.com-Kundenkonto haben, melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an.

Ein Kundenkonto anlegen

Wenn Sie noch kein rayconsole.com-Kundenkonto haben, drücken Sie einfach den Register-Button unten rechts. Sie können dann ein neues rayconsole.com-Kundenkonto direkt auf der Ray Console einrichten. Ihr rayconsole.com-Kundenkonto ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Ray Consoles und deren Moduel an einem Ort zu verwalten.

Hier erfahren Sie mehr über rayconsole.com-Kundenkonten

Patchen

Um Devices zu steuern, muss die Ray Console wissen, welche Devices auf dem DMX-System angesprochen werden. Der Prozess des Patchens eines Devices ist unten dargestellt. Wenn Sie einen Dimmer verwenden, wählen Sie Generic / PAR / Normal devices und patchen Sie die Anzahl der vorhandenen Kreise. Hier erfahren Sie mehr über benutzerdefinierte DMX-Addressen, Fader patchen, Device Eigenschaften und vieles mehr.

Devices anpassen

Das Aussehen jedes Devices kann von Ihnen angepasst werden im Light View (wir nennen das Device Symbol) mit einem Namen, Icon und Gel. Die angepassten Device Symbol helfen Ihnen schnell und einfach die Devices im Light View zu finden. Gehen Sie auf Option View, dann wählen Sie Light Layout und ändern die Position des Device Symbols im Light View.

Name - Der Name wird auf dem Device Symbol angezeigt und hilft Ihnen es zu erkennen
Icon - Das ist die Form des Hintergrunds des Device Symbol
Gel - Wenn auf dem Device eine physische Farbfolie ist, kann das auf dem Device Symbol angezeigt werden

Devices steuern

Intensity / Intensität

Sie steuern die Intensität eines Device über den jeweiligen Devicefader (obere Reihe der Fader). Das device im Light View des Bildschirms zeigt Fadernummer in der linken oberen Ecke an. Bewegen Sie den entsprechenden Fader, um die Intensität zu ändern und sehen Sie das Device-Update im Light View.

Colour, Position, Beam, Gobo

Sie ändern die Attribute Colour, Position, Beam oder Gobo eines Device, in dem Sie zuerst das Device durch antippen des Device Symbol im Light View auswählen. Anschließend tippen Sie auf ein Attribut (Colour, Position, Beam oder Gobo) auf der rechten Seite des Light View und nutzen Sie den Dialogbildschirm, der erscheint, um das Attribut zu steuern. Bitte beachten Sie: Colour, Position, Beam und Gobo benötigen das jeweilige Modul, um gesteuert zu werden.

Clear / löschen

Wenn Sie Colour, Position, Beam oder Gobo eines oder mehrere Device löschen möchten, dann wählen Sie das oder die Devices aus und drücken die  [Delete]-Taste.

Ein Memory oder einen Sequence Step speichern

Um einen Memory oder Sequence Step zu speichern, drücken Sie einfach die [Save]-Taste und dann den Ort, wo Sie es haben möchten z.B. [A], [B] oder [Seq]. Dies kann auch über den Touchscreen erfolgen, indem Sie die Save-Tasteim Light View drücken und dann im erscheinenden Dialog den Ort auswählen.

Ein Memory oder einen Sequence Step abspielen

Um ein Memory abzuspielen, bewegen Sie einfach den Memoryfader (wo Sie zuvor ein Memory gespeichert haben) nach oben. Um einen Sequence Step abzuspielen drücken Sie entweder die [Seq] Taste oder bewegen Sie beide Fader über der [Seq] Taste zum anderen Ende. Wir empfehlen den Sequence View auszuwählen, um zu sehen welcher Sequence Step gerade läuft. Um sicherzugehen, dass Sie nur das sehen, was gespeichert ist auf einem Memory oder Sequence Step, bewegen Sie bitte alle Fader in der oberen Reihe nach unten auf die Null und drücken die [Free] Taste zweimal.

 

Sequence View

Wählen Sie Sequence View aus in dem Sie Seqeuence unten auf dem Bildschirm drücken. Im Sequence View hat jeder Step einen Namen und eine Nummer. Der aktuelle Step ist grün hervorgehoben, der nächste Step ist weiß hervorgehoben und der nächste Step ist blau hervorgehoben. Der aktuelle Fade wird durch einen Indikator über den aktuellen und den nächsten Step angezeigt.

 

Eine Show speichern

Um jegliche Änderungen an Ihrer Show zu speichern gehen Sie auf Options /Save Show und wählen dann Save. Um eine neue gespeicherte Show anzulegen, gehen Sie auf Options /Save Show, geben den Show Name an und wählen Save.

 

Kontexthilfe

In der Ray Console wurde die Hilfe genau dort platziert, wo man sie braucht. Drücken Sie auf das Fragezeichen ? auf dem Bildschirm oder die [Help] Taste, um kontextspezifische Hilfe zu sehen. Das Fragezeichen befindet sich in der oberen rechten Ecke in jeder Ansicht (wenn ein Hilfethema vorhanden ist).

 

Die Sprache der Kontexthilfe kann geändert werden in Options / Settings / Language (vorbehaltlich Verfügbarkeit und Modulkäufen/Abonnements).

Warnungen

UM DIE GEFAHR EINES STROMSCHLAGS ZU VERMEIDEN, ÖFFNEN SIE RAY CONSOLE NICHT. ES GIBT KEINE VOM BENUTZER AUSTAUSCHBAREN TEILE IM PULT. DAS PULT MUSS BEI WARTUNGSARBEITEN IMMER VON EINEM FACHMANN GEWARTET WERDEN, DA IM INNEREN DES GERÄTES EINE LEBENSBEDROHLICHE SPANNUNG VORLIEGT. VOR DEM ÖFFNEN IMMER DIE STROMVERSORGUNG TRENNEN.

ACHTUNG! ERSTICKUNGSGEFAHR

Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten, wegen Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile.